ruhiger-treten.de
ruhiger-treten.de

Unsere Tour planten wir mit:

Im Wisentland

Das Wisentland erinnerte uns an die tollen Bisons im Yellowstone, schön das es in Deutschland wieder Büffel gibt.

Unsere Tour begann wie beim ersten Mal auf dem Parkplatz der Wisent-Wildnis. Unser heutiges Ziel war die freilaufende Wisentherde der Familie Sayn und Wittengenstein zu sehen. Der Wisentpfad ist eine ca. 15 Kilometer lange Rundtour die uns zunächst am Zaun des Wildgeheges hinunter ins Tal und weiter nach Wingeshausen führte. Im Örtchen hatten wir plötzlich einen neuen Wanderkameraden, der uns durch das gesamte Dorf folgte, erst ein Weibchen konnte ihn von uns ablenken. Wir wanderten erneut ins Tal, kamen am Forellenhof vorbei, bevor es wieder steil bergauf nach Jagdhaus ging. Die letzten Kilometer bis zum Parkplatz wanderten wir auf dem original Rothaarsteig. Leider sahen wir keine freilaufende Wisente, aber dennoch war unsere Tour sehr schön und abwechslungsreich. Bei Gelegenheit wollen wir die Tour nochmal laufen, dann aber in den frühen Morgenstunden. Am Auto angekommen kochten wir uns noch einen Kaffee und saßen etwas in der Sonne, bevor wir wieder nach Hause fuhren.

Lust auf mehr 

Das Buch zu unserer Amerikareise direkt bei Amazon bestellen.

Mit dem Fahrrad in die Nationalparks der USA

Oder im Buchhandel unter der ISBN-Nr.:

978-384-237-9602

Other Languages

Free counters!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2010. Karin u. Claus Lutz. Alle Text- und Bildrechte vorbehalten. Mit '*' gekennzeichnete Bilder wurden unter freier Lizenz aus Wikipedia übernommen.